Ihr Autohaus Sperber.
Seit 1950 für Sie da.

Historie

2014

Übernahme des traditionsreichen Autohauses BMW Hering in Bamberg als weiteren Standort.

2008

Auf dem Betriebsgelände in Hallstadt entsteht ein neuer MINI-Kubus. Der MINI-Verkauf wird von Lichtenfels nach Hallstadt verlagert.

2004

Kauf des bestehenden BMW-Autohauses in Hallstadt und Übernahme von Verkaufs- und Werkstattgebäude.

2002

Am Standort Lichtenfels werden die ersten MINIs verkauft und an zufriedene Kunden ausgeliefert.

Joachim Sperber wird Geschäftsführer in Lichtenfels

2001

Der Standort Lichtenfels wird umgebaut und durch einen Waschpark erweitert.

1996

Eintritt Joachim Sperber in den Betrieb

1995

Kauf Lichtenfels und Umbau der Tankstelle

1992

Kauf der Aral-Tankstelle in Ebern

1980

Geschäftsübernahme durch Helmar Sperber jun.

1978 – 1979

Umbau des Betriebs mit Wohngebäude

1973

Mit dem Bau der Werkstatthalle wird ein wichtiger Grundstein für die Übernahme einer BMW-Vertretung gelegt.

1972

Auch Helmar Sperber jun. verstärkt jetzt den elterlichen Betrieb.

1950

Helmar Sperber sen. gründet das Unternehmen in Reckendorf. Zunächst werden überwiegend landwirtschaftliche Geräte, aber auch schon PKWs und Klein-LKW vertrieben.